Museum Oberschönenfeld

Klosterstüble,
Oberschönenfeld 1,
86459 Gessertshausen

Hinter den Mauern von drei ehemaligen Wirtschaftsgebäuden der Zisterzienserinnenabtei Oberschönfeld bietet sich neugierigen Gästen ein Einblick in das alltägliche Leben der Menschen Bayerisch-Schwabens in den letzten 200 Jahren.

Öffnungszeiten
Dienstag–Sonntag

von 10–17 Uhr
An allen Feiertagen geöffnet

Museum Oberschönenfeld

Starten Sie im Besucherzentrum, dem ehemaligen Schafstall der Abtei: Hier erhalten Sie Tickets für alle Ausstellungen auf dem Areal, erfahren, was Sie schon immer über Schwaben wissen wollten und warum Heimat durch den Magen geht.

Öffnungszeiten:

Dienstag–Sonntag
von 10–17 Uhr

An allen Feiertagen geöffnet

Im Musem Oberschönenfeld - ehemals auch Volkskundemuseum genannt - dreht sich alles um Tradition und Wandel sowie den Facettenreichtum Schwabens. Originale Objekte, persönliche Erinnerungen und Mitmach- Stationen bieten einzigartige Einblicke in die 800 Jahre alte Abtei Oberschönenfeld und erzählen vom ländlichen Alltag zwischen Tradition und Wandel. Die Vielfalt Schwabens und seiner Menschen zwischen 1800 und der Gegenwart lassen die Themen Arbeitswelten, Freizeitvergnügen, aber auch Lebenswege, Kriegszeiten und Heimatbilder, kurzweilig und kommunikativ erleben.

Die Schwäbische Galerie zeigt regelmäßige Sonderausstellungen zur zeitgenössischen Kunst mit Bezug zu Schwaben: gegenständlich, abstrakt, monochrom, bunt – Bilder aller Art sowie Skulpturen und Objekte bieten Kunstgenuss.

Das regionale Schwerpunktmuseum des Bezirks Schwaben, bis 2018 als Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld bekannt, liegt idyllisch im Naturpark Augsburg – Westliche Wälder und ist immer einen Besuch wert.

Weitere Informationen zum Museum erhalten Sie unter www.museum-oberschoenenfeld.de

Speisekarte

Um einen perfekten und reibungslosen Ablauf ihrer Feier gewährleisten zu können, empfehlen wir Ihnen sich für ein gemeinsames und einheitliches Menü zu entscheiden.